19/60 PROJEKTE

Projekt: Caochang Hutong Courtyard House

Bauherr:
Beijing Tianjie Group Company Limited
Standort:
Beijing, China
Fläche:
214 sqm
Beauftragung:
Mai 2015
Fertigstellung:
November 2015
Architekten:
Crossboundaries, Beijing
Leitung:
Binke Lenhardt, DONG Hao
Entwurfsteam:
GAO Yang, Cynthia Cui
Fotographs:
DONG Hao, YANG Chaoying

Zwei Hutong Restaurierungen welche die Lebensqualität der Bewohner verbessert ohne kommerziele Aufwertung, schicke Bars oder Touristenattraktionen.

Aufwertung ohne Gentrifizierung

Das Projekt wurde vom BIAD Art Center inititert und umfasste die Arbeit von 7 beteiligenden Büros aus Peking. In der ersten Phase wurden 28 Höfe der langbestehenden Chaochang Nachbarschaft im Dashilar Bezirk renoviert.

In der Millionenstadt Peking repräsentieren diese alten Hofbezirke mit ihrer vergleichsweise geringen Dichte, Höhe und verflochtenen gemeinschaftlichen Verbindungen eine besondere Typologie der Hauptstadt. Um die fliessende Verbindung zwischen Innen und Außen, privaten und gemeinschaflichen Flächen zu erhalten, sowie die ursprünglichen Werte in einer moderneren Lebensform anzupassen, waren die wesentliche Entwurfsansätze.

Crossboundaries wurde mit der Renovierung der Höfe 5-5 und 5-28 beauftragt. Die Aufwertung verfolgte 3 Kernideen: 1. den gemeinsamen Außenbereich zu vergrößern, 2. die privaten inneren Räume zu optimieren, 3. die Haustechniksysteme, wie Wasser und Strom, sowie Außenfassade auf einen modernen Stand zu bringen. Alle Umsetzungen erfolgten mit Rücksicht auf den Bestand.